Thursday

Euer Diebstahl kotzt mich an!!!

700

Was denken eigentlich manche Modeblogger, was eine Rechtsklicksperre auf meinem Blog zu bedeuten hat? Oder was ich mit der mehrfachen Bitte unter jedem Post sowie in der Hauptseite meine, dass vor Weiterverwendung meiner Bilder eine Anfrage an die genannte Mailadresse zu senden sei?

Auf eine Nachfrage bekommt man dann eine dümmliche Antwort "ich habe das so verstanden, dass solange ich den blogger/photographer verlinke, darf ich die fotos verwenden" NEIN!!!! NEIN!!!! NEIN!!!!
Ihr wollt Geld verdienen mit euren Blogs? Superprofessionell auftreten und kennt nichtmal das Einmaleins der Netiquette? Ich als Firma oder Agentur würde mich hüten mit Bloggern zu kooperieren, die die einfachsten Basics des Rechts missachten - und das umgehen einer Rechtsklicksperre ist eine mutmaßliche Ignoranz!
So wütend bin ich heute aufgewacht. Auch beim FashionCamp in Wien wurde das Thema Copyright besprochen und ist in den gestreamten Videos für jeden nachvollziehbar, also was soll dieses Herausreden und Winden und einfach so weitermachen?
Ich sage: Euer Diebstahl kotzt mich an!!!!
Lest wenigstens mal ein bisschen was und macht eure Hausaufgaben zu den Grundvoraussetzungen des Bloggens bevor ihr das große Geld sehen wollt!
-

17 comments:

  1. Angry Eule! :) Da Männer ja clichehafterweise immer Lösungen in emotionalen Situationen anbieten müssen tue ich das mal auch: es gibt ein cooles Firefox Plugin mit dem "Who stole my pictures?" Nur falls Appelle nicht funzen - go get them all!

    :)

    ReplyDelete
  2. ja dieses tool habe ich ja, allerdings werden mich die ergebnisse ja auch nicht weniger angry machen oder?
    ;)

    ReplyDelete
  3. nein. aber mit angryness kommst du in der Sache glaube ich nicht weiter..:)

    ReplyDelete
  4. JA!
    tumblr bedeutet dann wohl: tod den urheberrechten! da geht es schließlich bei weitem schlimmer zu, als in der modebloggerszene. urheber werden meistens nicht einmal namentlich erwähnt (und schon gar nicht ordentlich verlinkt, geschweige denn gefragt...). macht man sich die mühe etwas über sie oder ihn zu erfahren, kommt man von einem "reblog" zum anderen und mit etwas glück findet man dann irgendwo einen namen oder eine verlinkung, die zumindest mal aus dem tumblr-dschungel hinaus führt. schade, dass urheber beim unkomplizierten "rebloggen" schnell als unwesentlich empfunden und somit einfach weggelassen werden (oder unsichtbar gemacht für leser, indem man nur mit klick aufs bild irgendwo anders hin kommt). ich habe auch das gefühl, dass es oft genug viel mehr darum geht, wer das bild/video/text/etc. als ERSTER in den tumblr-kreisel eingebracht hat - als ob man damit urheber wäre...

    mikroblogging machts möglich.

    allerdings gibt es auch jede menge (teilweise sehr junger) tumblrer, die selbst produziertes auf ihren blog stellen und das ungefragte rebloggen (obwohl man ausnahmsweise mal ganz genau weiß, wer urheber ist) regelrecht kultiviert haben. um - klar - bekannter und vielleicht sogar irgendwann "berühmt" zu werden. sie scheinen ja nicht gerade nicht auf ihre rechte zu pochen, schließlich zählt hier ausschließlich die anzahl der "notes" und "likes" - ganz im gegensatz zu dir und vielen anderen urhebern und künstlern.

    aber man sieht und lernt es ja auch kaum anders. ich gebe zu, dass ich mittlerweile nicht mehr um die erlaubnis der urheberrechte frage, weil ich mit meinen damals 16 jahren gesehen habe, dass andere es auch nicht tun. so waren meine skrupel quasi ausgeräumt, ohne dass ich mir das thema urheberrechte noch einmal genauer zu gemüte geführt hätte. wenigstens war mir wichtig, namen und eine korrekte verlinkung zum besitzer zu finden und darauf hin zu weisen, dass man mich unter mailadresse-x jederzeit bitten kann, ein bild zu löschen. nagut. wenigstens etwas.
    aber du hast ja auch einen eigenen tumblr-blog. handhabst du da nicht genau wie alle anderen auch?
    wie auch immer, du hast mich grade irgendwie wachgerüttelt. dabei fällt mir auch gleich wieder ein, dass ich als kunststudentin eigene (mir wichtigen) fotos bisher nie irgendwo online gestellt habe. eigentlich müsste ich ja aus meiner eigenen angst vor raub längst ein verfechter der urheberethik sein... (notiz an mich: höchste zeit!)

    (wobei ich mich auch gerade frage, obs in amerika etwas andere, evtl sogar lockerere gesetzte gibt, unter die tumblr speziell dann ja fallen würde...? jedenfalls gelten für tumblr dieselben gesetze wie für alle anderen blogs.)


    lieben gruß!
    anna

    ReplyDelete
  5. äh es heißt natürlich: sie scheinen ja NICHT gerade auf ihre rechte zu pochen, dieselbst produzierenden tumblr

    ReplyDelete
  6. Sei doch froh,durch mangoblüte bekommst du vielleicht auch mal mehr klick.ich würde ihren post eher mal überdenken.

    ReplyDelete
  7. sehr geehrte herr rogers,
    mir sind die klickzahlen scheißegal, weil sie mir nichts bringen und auch nicht meinen blog definieren - dieser wird immernoch durch meine inhalte und meine leser geschaffen. sie hingegen zähle ich NICHT zu meinen lesern. Offensichtlich sind sie von besagtem Bilderklaupost hier gelandet und dort können sie sich gerne wieder hin zurück ziehen.
    Ich bin über garnichts froh - und schon garnicht bestohlen zu werden und meine bilder in einem sinnfreien und aussageleeren posting auf diesem modeblog wieder zu finden. zu überdenken gibts bei ihrem post nichts, außer dass sie sich strafbar gemacht hat und sich beschissen benommen hat. aber das habe ich ihr schon erklärt.
    auf nimmerwiedersehen.

    ReplyDelete
  8. manche scheinen ja immer noch nicht zu kapieren, dass "mehr klick" vielen einfach scheiß egal ist und vor allem auch sein darf!
    und genau diese scheiß-egal-einstellung macht blogs meiner ansicht nach authentischer und somit für mich persönlich um einiges lesenswerter. danke, spiegeleule!

    ReplyDelete
  9. Die Rechtsklicksperre ist sogar ziemlich dämlich, weil sie einen vor gar nichts bewahrt. Außer, dass man nicht mal Links mit Rechtsklick (z.B. um sie in einem neuen Tab zu öffnen) öffnen kann. Epic Fail, würd ich sagen. Ansonsten geb ich Dir recht, aber Rechtsklick verhindert auch nicht, dass man die Bilder auf den Desktop zieht oder Screenshots macht. Ich z.B. benutze bei Bildern nie den Rechtsklick

    ReplyDelete
  10. @ivy: beim (links)klicken einfach die apfel- bzw. strg-taste mitdrücken und der link öffnet sich automatisch in einem neuen tab - ohne das "don't steal..."-fensterlein ;)

    rechtsklicksperre schützt nicht, weist aber darauf hin, dass unerlaubtes rebloggen unter umständen folgen haben kann, weil hier eine madame schreibt, der ihr urheberrecht am herzen liegt. und deutlicher gehts ja nun wirklich nicht!
    ne alternative wäre eine flashseite mit eingebundenen bildern, da kann man höchstens screenshots machen, und unter umständen sogar nur in schlechterer qualität. oder statt rechtsklick könntest du, lisa, evtl auch einbauen (wie bei flickr), dass mit rechtklick lediglich eine blinddatei herunter geladen wird. aber keine ahnung, in wieweit das bei html (?) geht...

    ReplyDelete
  11. ich finde die kommentare bisher sehr gut. will mich der sache mit tumblr und wie man sich schützen kann auch gerne nochmal später ausführlicher widmen. weil: es ist alles nicht einfach.

    aber ich möchte mich für die tipps bedanken. die rechtsklicksperre ist auch ein unzufriedenstellender kompromiss für mich, denn das aufrufen der tabs ist eingeschränkt und sie schützt nicht tätsächlich, da hast du, ivy, recht. aber sie ist ein deutliches signal und das war mir wichtig. daher auch der laute eintrag hier.

    ReplyDelete
  12. achso. ich habe die rechtssperre nun wieder runtergenommen, weil die nachteile für die usability des blogs zu groß sind.
    zu flickr: ich kann die berechtigungen einschränken, wer auf die originaldatei zugriefen kann. damit ist es nicht möglich auf flickr meine bilder abzuspeichern, allerdings gilt das nicht mehr auf diesem blog, nachdem ich die grafik mit dem flickr-html-code eingebunden habe. also recht wirkungslos...

    ReplyDelete
  13. wie wahr. nicht einfach, aber auf jeden fall lobenswert, dass du dich/sich öffentlich damit befasst (wird).

    schade, dass es die downloadsperre von flickr nicht übernimmt. dabei klingt es so einfach: das bild muss beim runterladen mit einer transparenten bzw leeren datei überlagert werden. hm.

    ReplyDelete
  14. Hm, aber du nutzt doch selbst auch tumblr. Fragst du die Urheber dort, ob du ihr Bild benutzen darfst? Oder ist es etwas anderes, wenn das Bild für sich steht und nicht von einem sinnlosen Posting begleitet wird?

    Du stellst außerdem auch Musik auf dein Blog, ohne den Urheber zu fragen, und auch das integrieren von Videos, die nicht vom Urheber auf Youtube oder Vimeo geladen wurden ist rechtlich gesehen eigentlich nicht erlaubt.

    Ich bin mit der Creative Commons Lizenz für meine Bilder übrigens bisher sehr zufrieden. Kommerzielle Nutzung bedarf einer Anfrage, aber gerne können auch andere meine Fotos teilen und weiterleiten. Sharing is caring. Natürlich bedarf es dennoch eines Verweises auf den Urheber.

    Just my 2cents :)

    ReplyDelete
  15. Also ich hab beim Rechtsclick auf dein Bild keine Warnung, nur mal so.

    ReplyDelete
  16. Ich denke du hast ein Recht darauf so zu reagieren! Vermutlich würde ich mich genauso ärgern.

    Denke, wenn du das nicht willst, dass jmd ungefragt deine Bilder nimmst, hast du auch das Recht dazu. Es bringt nichts, wenn Mangoblüte jetzt mti dem Finger auf dich zeigt und sagt "aber du aber du", das ist ja dann dein Ding!


    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  17. prinzipiell hast du recht aber ich finde du reagierst zu krass ôo eine nette nachricht an besagte bloggerin hätte gereicht, aber du rastest gleich voll aus, für mich eine unverständlich starke reaktion. ich finde dies ist auch kein diebstal geistigen eigentums, denn sie hat es ja nicht als ihr photo angegeben, sondern auf dich verlinkt. sie hätte fragen müssen und sollen, aber diesen fehler hat sie eingesehen, damit sollte so eine sache eigentlich gegessen sein...
    mfg kokoro

    ReplyDelete

a warm thank you for your visit. leave me a comment.


please note!
all pictures, except stated otherwise, are made by me, please ask me if you want to use them

stylesnapshots[at]web[dot]de