Monday

FASHION // Interview mit Fabrice Couturier


// Designer Fabrice Couturier im Interview

Interviews zu führen ist stets aufregend. Davor ist man zurecht etwas angespannt und muss sich wie für ein Blind Date auf einen komplett fremden Menschen einlassen, einlesen und einfühlen. Den Fragenbeschuss, das Nachhaken, die Linie, ein Ziel und den roten Faden halte ich in der Hand und reiche ihm meinen Partner dahin. In der Medienwelt gibt es genug Beweise für vollkommen fehlgelaufene Aufeinandertreffen von Journalisten und Kreativen (Bsp Katja Riemannn). Für beide Seiten gilt es innerhalb kürzester Zeit einen Mehrwert im Gespräch mit dem Gegenüber zu gewinnen - da stehen beide Seiten unter Druck. Umso schöner sind die Erfahrungen, wenn man als Interviewer ein gutes Gefühl für die Persönlichkeit des Gegenüber mitnimmt.
Die Eröffnung unseres Interviews war ein bisschen zackig, aber umso schöner nahm alles eine Wendung im Laufe des Gesprächs mit dem französischen Designer Fabrice Couturier, der sich vom bourgeoisen Mode-Paris abgewandt hat und nun in Berlin an seinem eigenen Label Brownie&Blondie arbeitet. Wie er zwischen den beiden Städten schwebt und sich dieser Dualismus in seinen Kreationen widerspiegelt, das könnt ihr im gesamten Interview jetzt auf styleranking lesen ...


// Im Pop-Up-Store Brownie&Blondie -

No comments:

Post a Comment

a warm thank you for your visit. leave me a comment.


please note!
all pictures, except stated otherwise, are made by me, please ask me if you want to use them

stylesnapshots[at]web[dot]de